Eisbarpinguin

LEIDER GESCHLOSSEN
Deine-Eisb@r.de /Deine-Heissb@r.de
(früher: Ritterstr. 6
Altstadt,zwischen Brauhaus-
Biergarten und Klosterplatz
33602 Bielefeld
Geöffnet: Do-So 12.00-22.00 Uhr)

Zwischenergebnis OLG Verhandlungstermin und Verlängerung des Crowdfundingprojekts bei VisionBakery


 IHR SEID GROßARTIG!!

Herzlichen Dank an euch alle, die ihr mir bisher so den Rücken gestärkt habt und an die Unterstützer, mit deren Hilfe ich in die Verhandlung mit der unglaublichen Unterstützungssumme von über 1000€ gehen konnte!

DAS WAR EIN WAHRNEHMBARES ZEICHEN!

Ich habe wegen dem positiven Verlauf der Verhandlung und eurer deutlichen Unterstützung beschlossen, das Crowdfundingprojekt zu verlängern! Es wird nämlich weitergehen und es stehen jetzt mehrere Verhandlungen an.

Ich bitte Euch weiter um Unterstützung, indem ihr das Crowdfundingprojekt teilt und Euren Freunden, Bekannten und Verwandten weiterleitet:

http://www.visionbakery.com/die-eisbar-wehrt-sich


Es hat mich unglaublich erleichtert und gestärkt, nicht alleine dazustehen!

Herzlichen Dank an alle!
Eure Sabine

P.S: Wenn du Lust hast: wir treffen uns morgen (am Sonntag, 3.5.2015) im IBZ Bielefeld um 15 Uhr auf Kaffee und Kuchen und
freuen uns natürlich über dein Kommen!

 

Start des Crowdfunding-Projekts der Eisbar / Heissbar bei visionbakery am 18.4.2015

Liebe Freunde, Eisbar-Fans, -Interessierte und -Unterstützer,

wenn Ihr es auch schade findet, dass es die Eisbar nicht mehr gibt.

Wenn ihr ebenso enttäuscht seid, dass eines der sozial und ökologisch engagiertesten Unternehmen der Stadt nicht mehr existiert.

Wenn ihr wirklich nicht wisst, wo ihr so leckeres, selbstgemachtes, ausgefallenes Eis aus Biomilch oder auch vegane und laktosefreie Eissorten wie Roseneis, Litschieis, Kokoseis, Bananeneis, veganes Schokoeis, Meteis, Mangoeis, Elefanteneis, und viele andere mehr, überhaupt finden sollt,

und ihr gerne einen leckeren Eintopf, ein Curry, eine Suppe etc. in netter Gesellschaft essen wollt, dann geht es euch wie mir!

Ich vermisse die Eisbar /Heissbar mit ihrem Eis, ihren Suppen, internationalen und kreativen Gerichten.

Ihrem Angebot an vegetarischen und veganen Spezialitäten.

Ich bin enttäuscht, dass ich dieses wunderbare engagierte und kreative Unternehmen nicht retten konnte.

Ich bin sauer, dass auch mir jetzt ein Platz fehlt, an dem ich Freunde treffen kann, wo ich gerne bin, bei dem ich ein gutes Gefühl habe es zu unterstützen und wo ich engagierte und begeisterte Menschen aus allen Kulturen und Nationen mit ihren Projekten und Herzensthemen kennenlernen kann!!

Daher habe ich mich entschieden, dafür zu sorgen, dass die Geschichte weiter geht. Deine Eisbar/ Deine Heissbar war ein gemeinschaftliches Projekt.

Ich habe ein wenig Zeit gebraucht, um das Ende zu verarbeiten. Aber jetzt trete ich mit meiner Geschichte in die Öffentlichkeit, damit ihr dabei sein könnt und wisst, was passiert.

Damit ich nicht alleine sein muss bei der gerichtlichen Aufarbeitung gegen den Vermieter der Eisbar/ Heissbar.

Damit ihr, wenn ihr euch ebenfalls engagiert und ein wenig die Welt verbessern wollt durch eure Unternehmungen, ihr von meinem Fall lernen könnt und ihr nicht das gleiche erfahren müsst.

Und damit die da draußen merken, dass wir Ungerechtigkeit nicht wollen und auch nicht weiter einfach hinnehmen.

Seid laut! Engagiert euch!

Es ist immer richtig, etwas zu tun!!

Hier geht es zum Projekt: http://www.visionbakery.com/die-eisbar-wehrt-sich

Und ja, ich habe mir das anders vorgestellt.

Aber es ist Realität, dass ich seit 2013 in einen Rechtsstreit verwickelt bin und dass ein Ende erst einmal nicht absehbar ist.

Letztlich haben sich durch viel Arbeit und Mühe von meinem Anwalt, von mir, sowie einigen anderen Mietern und ihren Anwälten mittlerweile nachhaltige Verbesserungen ergeben.

Es gibt viele Fälle, in denen Menschen ihre Existenz verlieren.

Der erste Schritt, um das vielleicht ändern zu können, ist der, einmal genau hinzusehen und das so als Tatsache zu begreifen. Aber dazu gehören auch Menschen, die über das Scheitern berichten, und uns an ihren Erfahrungen lernen lassen.

Meine Meinung ist diese: wenn wir als Gesellschaft Sozialunternehmen wollen, also Unternehmen, die sich ebenso für die Gesellschaft einsetzen, dann braucht es auch das passende Klima und auch die Unterstützung der Gesellschaft, damit sie nachhaltig wirtschaften können. Es braucht ein Miteinander, ein Geben und Nehmen von Sozialunternehmen und Gesellschaft.

Für mich ist Deine Eisbar / Deine Heissbar bis zuletzt ein Sinnbild für soziales Engagement und Miteinander.

Ich bitte euch deswegen um Unterstützung, und hoffe, dass ihr dieses VisionBakery-Projekt teilt und weiterverbreitet.

Herzlichen Dank,

eure Sabine Hanisch

ehemalige Sozialunternehmerin und Inhaberin von

Deine-Eisb@r.de / Deine-Heissb@r.de

Eis- und Suppenmanufaktur, "Kulturoase" am Klosterplatz in Bielefeld

Hier geht es zum Projekt